derschwimmtrainer.at Swim City Wels
derschwimmtrainer.at Swim City Wels

Rumpfstabilität

Warum ist die Rumpfstabilität beim Schwimmen wichtig

Mit einer gut trainierten Rumpfmuskulatur bist du in der Lage, deine Wirbelsäule in einer Position zu halten, die keine ungesunden Belastungen auf den Bandscheiben zulässt.

 

Aber besonders die Kraftübertragung der Armzüge und Beinschläge ins Wasser passiert auf weit höherem Niveau, da die Vortriebsenergie nur minimal bis garnicht in seitliche Verwindug umgewandelt wird, sondern ausschließlich nach vorne wirken kann (Energieeffizient)!

Durch diese effektivere Nutzung der Vortriebsenergie ist auch das Schwimmen mit niedrigen Frequenzen relativ leicht zu realisieren!

Training der Rumpfstabilität

Ich empfehle dir, beim Training der Rumpfstabilität immer alle vier Seiten, in der Reihenfolge

- Vorderseite

- Rückseite

- linke Körperseite

- rechte Körperseite

zu trainieren!

 

Da du beim Training der Rumpfstabilität deine Wirbelsäule aktiv in eine neutrale Position (keine Belastung der Bandscheiben) bringst, ist es wichtig, primär auf die Qualität der Ausführung zu achten!

 

ACHTUNG!!!

 

Schlecht ausgeführtes Rumpfstabilitätstraining kann deine Bandscheiben stark belasten!

 

Schlecht ausgeführtes Rumpfstabilitätstraining kann deine Körperwahrnehmung beim Schwimmen (bez. gerade im Wasser liegen) nachhaltig irritieren!

Hier findest du mich

derschwimmtrainer.at

Markus Keck
Kreuzweg 29
4600 Wels

Kontakt

Telefon, SMS oder SIGNAL 

06641636113

info@derschwimmtrainer.at 

Druckversion Druckversion | Sitemap
© derschwimmtrainer.at

Anrufen

E-Mail

Anfahrt